20140719 Hilfe Wallernhausen

Sieben Mitglieder der Wehren Assenheim und Bönstadt haben sich am Samstag in Richtung Wallernhausen in Marsch gesetzt um der dortigen Bevölkerung bei den Aufräumarbeiten zur Seite zu stehen. Die Folgen des schweren Unwetters waren auch eine Woche nach dem heftigen Regen noch überall zu sehen.

Schnell wurden wir durch die Koordinierungsstelle vor Ort zu unserem Einsatzort gebracht. Der Flusslauf des Rambaches musste von umgestürzten Bäumen, Müll und Unrat befreit werden.

Während eine Person mit Kettensäge vorging, waren die restlichen Kräfte zum Abtransport eingeteilt. Glücklicherweise wurden wir durch einen Schlepper mit Frontlader unterstützt.

Die noch im Bachlauf befindlichen Autos durften aus versicherungstechnischen Gründen noch nicht geborgen werden.

Gegen Mittag gab es dann für alle ein kostenloses Essen in der Ortsmitte. Es war schön zu sehen, wie der ganze Ort zusammenhält und sich gegenseitige Hilfe zukommen lässt.

Begleitet wurden wir durch ein Reporter-Team der HR- Hessenschau: Klick mich



Diesen Beitrag teilen



Facebook

Datenschutz Hinweis

Rauchmelderinfo

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen