20190323 Atemschutztraining 002

Wer tauglich sein will muss leiden. So ähnlich zumindest verhält es sich mit den Atemschutzgeräteträgern.

Nur wer bestimmte Voraussetzungen erfüllt darf im Einsatz ein Atemschutzgerät tragen. Eine Voraussetzung ist eine regelmäßige Übung unter Einsatzbedingungen.

Diese wurden in einem gemeinsamen Training aller Niddataler Wehren durch die FF Assenheim organisiert. Angeleitet durch einen Kameraden der Berufsfeuerwehr Frankfurt mussten die Trupps verschiedene Aufgaben absolvieren.
Unter anderem galt es einen Parcours zu durchlaufen. In einer Art Zirkeltraining wurden dort verschiedene Aufgaben gestellt. Um ein möglichst einsatznahes Geschehen abzubilden wurde den Kameraden mittels einer speziellen Scheibe die Sicht genommen.
So simulierte man das Vorgehen im Brandrauch.


Vielen Dank an die Assenheimer Kameraden für die Durchführung!!



Diesen Beitrag teilen



Facebook

Datenschutz Hinweis

Rauchmelderinfo

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen