20190918 Leistungsspange 005

Am Sonntag trafen sich die Jugendlichen aus Niddatal am Gerätehaus Bönstadt, um sich auf den Weg nach Nidda zu machen.

Ziel war es die Leistungsspange mit nach Hause nehmen zu können.

Nach mehreren Wochen Training im Staffellauf, Kugelstoßen, Verlegen einer Schlauchstafette und der Vorführung einer FwDV3, sowie einiger Theoriestunden, begannen nun für 16 Teilnehmer die Prüfungen. Da uns für die zweite Gruppe zwei Teilnehmer fehlten, übernahmen diese Aufgaben zwei Teilnehmer aus der ersten Gruppe. Somit mussten diese alle Prüfungen gleich zweimal ablegen.

Los ging es am Morgen mit dem Staffellauf und anschließendem Kugelstoßen, hierbei konnten wir eine gute Leistung der beiden Gruppen verzeichnen. Bei der Vorführung der FwDV3 wurde von beiden Gruppen eine sehr disziplinierte Übung geliefert. Auch die Schlauchstafette und die Theorieprüfung wurden bestens gemeistert, sodass am Ende alle Teilnehmer Ihre Leistungsspange verliehen bekamen.

Nach bestehen der Leistungsspange trafen sich alle noch zum traditionellen "Hackbraten Essen" im Gerätehaus Bönstadt.



Diesen Beitrag teilen



FacebookGoogle Plus


Rauchmelderinfo

Zum Seitenanfang