20160423 Oelspur

Die Anwohner im Assenheimer Neubaugebiet konnten um die Mittagszeit einen starken Heizölgeruch vernehmen.

Grund hierfür war eine Fehlfunktion an einem Tanklastzug. Beim Umpumpen hat eine defekte Armatur dafür gesorgt, dass ca. 300-500 Liter Heizöl in die freie Natur austraten. Die Alarmierten Wehren nahmen, soweit dies möglich war, das Heizöl mit Bindemittel auf. Weitere Schritte konnte die Feuerwehr nicht unternehmen, so dass die Einsatzstelle um 13:00 Uhr an die untere Wasserschutzbehörde übergeben wurde.

 

Diese hat in der folgenden Woche das Sanieren des Erdreiches veranlasst.

Datum: 07.10.2008

Uhrzeit: 11:30 bis 13:00 Uhr

Einsatzort: Assenheim

Einsatzart: TH

Eingesetzte Fahrzeuge:

Florian Niddatal Bönstadt 42 (Besatzung 1/6)

Zum Seitenanfang