20090623 Einsatz Pferdeunterstand

Als die meisten schon schliefen wurde die Wehr aus Bönstadt zu einem Feuer alarmiert. Ein Spaziergänger hatte der Leitstelle ein Feuer gemeldet. Laut Leitstelle war die Polizei schon vor Ort.

So begab man sich auf die Einsatzfahrt zur gemeldeten Position. Am Ortsausgang Bönstadt war der erste Halt. Dort stand die Polizei und man konnte ein Lagerfeuer von einem der anliegenden Schrebergärten sehen.

Es war nicht sicher ob dieses Feuer dass von dem Passanten gemeldete Feuer war. Also wurde der Mannschaftstransportwagen zur Erkundung losgeschickt. Dieser meldete sich einige Minuten später und berichtete von einem weiteren Feuerschein auf der von Bönstadt gegenüberliegenden Seite der Nidda.

Dort angekommen erkannte man einen noch leicht in Flammen stehenden Unterstand auf einer Koppel. Das Feuer konnte recht zügig mit dem Schnellangriff gelöscht werden, so dass alle 16 Einsatzkräfte wieder ihren wohlverdienten Schlaf aufnehmen konnten.

 

Datum:  23.06. - 24.06.2009
Uhrzeit: 23:30 bis 00:15 Uhr

Einsatzort: Bönstadt in Richtung Wickstadt
Einsatzart: Feuer

Eingesetzte Fahrzeuge:

Florian Niddatal Bönstadt 42 (Besatzung 1/8)
Florian Niddatal Bönstadt 19 (Besatzung 1/6)
Polizeistreife Friedberg (1/1)

 

 

Zum Seitenanfang