Einsätze 2011

Zur späten Nachmittagszeit wurden die Wehren aus Assenheim und Bönstadt zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein Auto und ein Traktor waren auf der Straße zwischen Assenheim und dem Florstädter Kreuz mit hoher Geschwindigkeit zusammengestoßen. Vermutlich hatte der überholende PKW den blinkenden abbiegenden Traktor zu spät gesehen.

Weiterlesen ...

20101212_einsatz_oelspurAm Donnerstagmorgen wurden die Feuerwehren aus Assenheim und Bönstadt zu einer Hilfeleistung Ölspur alarmiert. Die Kollegen aus Assenheim wurden von Ihrem Wehrführer informiert, dass es sich um eine kleine Ölspur handele, somit war das Ausrücken der Feuerwehr Bönstadt nicht nötig.

Die Kollegen aus Assenheim beseitigten die Ölspur und der Einsatz der Feuerwehr war damit beendet.

 

Weiterlesen ...

2011.05.14 Einsatz Oelspur 002Am Samstag Mittag wurde die Feuerwehr Bönstadt von der Polizei zur einer Ölspur Ortsausgang Bönstadt Richtung Chausseehaus alarmiert. An der Einsatzstelle angetroffen begannen die Feuerwehrleute mit der Aufnahme der Ölspur.

Die Polizei hatte die Feuerwehr alarmiert da ein Fahrer vermutlich von der Straße abgekommen war und mit seinem Fahrzeug in den Straßengraben gefahren ist. Er fuhr dabei einen Straßenpfosten um und beschädigte dabei seine Ölwanne. Vermutlich deshalb, da das Fahrzeug die Unfallstelle verlassen hatte.

Weiterlesen ...

Am Samstag Nachmittag wurde die Feuerwehr Bönstadt mit dem Stichwort Feueralarm gegen 17:50 Uhr alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten die Feuerwehrleute mit dem Löschfahrzeug aus. An der Einsatzstelle angetroffen stellte sich das Feuer jedoch zum Glück kleiner heraus als zunächst angenommen. Es brannte lediglich ein Blumenkübel.

Das Feuer griff jedoch bereits auf das Balkongeländer aus Holz über.

Weiterlesen ...

20101218_Einsatz_Tueroeffnung_kleinMitten in einer Büttenrede beim Heringsessen der Wissegickel gingen die Piepser der anwesenden Einsatzkräfte los. Sofort sprangen etwa 10 Personen auf und rannten ins Gerätehaus um relativ schnell in Richtung Assenheim auszurücken. Dort hatten Nachbarn die Rufe eines Untermieters vernommen. Der zuvor gerufene Rettungsdienst hatte nach Erkennen der Situation die Feuerwehr zur Türöffnung gerufen. Durch die Terassentür konnte man die Person am Boden liegend erkennen.

Weiterlesen ...

Zum Seitenanfang