Einsätze 2012

Am Abend wurde die Wehr aus Bönstadt zur Einsatzstelle auf der Hauptstraße gerufen. Dort ist ein Keller mit Wasser voll gelaufen. Vermutlich war die Hauptwasserleitung defekt. Bevor der Kellerraum betreten werden konnte musste alles stromlos geschaltet werden.

Zuerst vermutete man die defekte Leitung in einem Nebengebäude. Hierzu musste die Tür zu diesem Raum mit speziellem Werkzeug aufgebrochen werden. Die Vermutung bestätigte sich jedoch nicht. Erst ein Abschiebern der Hauptleitung lies den Wasserzufluss versiegen.

Den Einsatzkräften zeigte sich schon auf dem Weg ins Gerätehaus eine dunkle Rauchsäule über Bönstadt. Dies lies zunächst nichts gutes vermuten. Am Einsatzort erfolgte dann Aufatmen: Lediglich drei Tannenbäume, mehrere Komposthaufen und ein Holzzaun hatten Feuer gefangen.  Während die Besitzer bereits mit Gartenschläuchen erste Löschmaßnahmen einleiteten ging die Feuerwehr zunächst mit dem Schnellangriff und später mit dem B-Rohr vor.

Weiterlesen ...

Für die Niddataler Bürger war dieser Einsatz um halb eins in der Nacht durch Sirenenalarm zumindest hörbar. Wer dann auch noch den Rollladen öffnete konnte mit hoher Wahrscheinlichkeit den hellen Feuerschein am Assenheimer Nachthimmel sehen.

Weiterlesen ...

Die Feuerwehr Bönstadt wurde zur einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert.

An der Einsatzstelle wurde schnell klar das es sich hierbei um ein Nutzfeuer handelte und somit kein Einsatz für die Feuerwehr besteht.

Weiterlesen ...

Gegen 04:20 Uhr wurden die Feuerwehren Assenheim und Bönstadt zur Unterstützung der Polizei und des Rettungsdienstes zu einer Türöffnung alarmiert. Nach kurzer Zeit konnte die Tür geöffnet werden und die Einsatzstelle an Polizei und Rettungsdienst übergeben werden.

Somit war der Einsatz der Feuerwehr um 05:15 Uhr beendet.

 

Weiterlesen ...

Zum Seitenanfang