20180719 Flaechenbrand 001 001

Wieder einmal konnte man auf Sicht die Einsatzstelle anfahren.

Schon von Bönstadt aus konnte man die Rauchschwaden in der Nähe der Eisenbahnbrücke sehen.
Durch den praktisch nicht vorhandenen Regen der letzen Wochen war die Landschaft derart trocken, dass ein Flächenbrand entstehen und sich ausbreiten konnte.

Beim Eintreffen waren bereits 2 große Wiesen mit Obstbäumen in Brand. Ein Teil wurde als Weideland für Vieh genutzt. Der Zaun der Tiere war bereits geschmolzen.
Ein anwesender Bauer kümmerte sich bereits um die Tiere. Die Feuerwehr konnte sich somit auf das Löschen konzentrieren.

Die enorme Hitze von Oben und von Unten, sowie die große Fläche erschwerten das Vorankommen deutlich.
Zunächst wurde die Wasserversorgung durch den Tanker aus Ilbenstadt sichergestellt. Später beteiligten sich Landwirte mit großen Fässern an der Löschaktion.
Auch Gülle wurde dabei versprüht, weil gerade eben im Tank.....Roch zwar ziemlich unangenehm, half aber!

Danke an die Landwirte, die uns unter der Anleitung der Feuerwehr, unterstützt haben.



Diesen Beitrag teilen



Facebook

Datenschutz Hinweis
Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen