„Die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr umfassen den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz, die Allgemeine Hilfe sowie die Hilfeleistung bei anderen Vorkommnissen im Sinne der §§ 1 und 6 HBKG und die Mitwirkung bei der Brandschutzerziehung.“

So ist es in der Satzung der Stadt Niddatal niedergeschrieben. Wir, die Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Niddatal-Bönstadt, müssen diese Aufgaben erfüllen.Von dem historischen Tätigkeitsschwerpunkt Brandbekämpfung hat man sich immer weiter entfernt. Heutzutage umfasst das Tätigkeitsspektrum zusätzlich noch das was sich im Hessischen Gesetz über den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz (HBKG) unter dem Begriff „allgemeine Hilfe“ verbirgt.

Hierunter fallen etwa Verkehrsunfälle, Ölspuren, Windschäden, Wasserschäden,…

Also alles das eine Gefahr für Menschen, Tiere oder Sachgüter darstellt.

Um diesen Aufgabenstellungen Herr zu werden bedient man sich ständig moderner werdender Ausrüstung. Der Umgang mit diesen Gerätschaften und das Verhalten bei Gefahrensituationen werden in regelmäßigen Übungen sichergestellt.



Diesen Beitrag teilen



FacebookGoogle Plus


Aktuelles aus der Einsatzabteilung

  • 02.04.2017 Stammzellen-Typisierung für Kameraden

    20170402 Stammzellentypisierung 006

    Über die sozialen Medien wurden Mitglieder der FF Bönstadt aufmerksam auf einen Aufruf der Feuerwehr Hanau. 

     
  • 12.06.2016 Skyrun

    20160612 Skyrun 009 001

    Am Sonntag den 12.6 trafen sich unsere Kameraden Marc Becher, Lars Kröll und Sascha Dimmer zur Teilnahme am 10. Sky Run, dem höchsten Treppenlauf Europas.

     
  • 30.04.2016 Lehrgang Truppführer

    In Bad Vilbel endete der erste Truppführer-Lehrgang des Jahres 2016 und 2 Bönstädter haben an diesem Lehrgang erfolgreich teilgenommen.

Zum Seitenanfang